ZANTHROPYA EX – Notlösung Kopfschuss

Sep 20th, 2011

ZANTHROPYA EX CMMArtist:           Zanthropya EX
Titel:             Notlösung Kopfschuss
File under    Death-, Thrashmetal
Label:            SAOL / H´Art / Zebralution
Cat.No.:        SAOL 082
Release date:    28.10.2011

 

Tracklist

1.     Misantrophische Garde
2.     Deine Welt
3.     Blutbad
4.     Epos Null
5.     Endzeit
6.     Dämon Meiner Selbst
7.     Nachtschwärmer
8.     Sternenfeuer
9.     Kranker Wichser
10.   Offenbarung

 

Der fünfköpfige Band ZANTHROPYA EX aus der Musikhochschulstadt Trossingen, gründete sich 2007 aus den zwei Brüdern Schinder Papst und JenZo sowie M. Salazar. Sehr schnell fanden weitere metallische Mitstreiter aus dem Württembergischen Umfeld Anschluss. Die Idee war der Anfang, die Umsetzung ist die Reise, das Ende naht noch lange nicht.

So begannen sie sich selbst, benannt mit „Misanthropic Metal“, durch die Metal-Szene zu prügeln und der menschlichen Abscheulichkeit ein physisches Bild zu geben. Anfang 2008 nahmen sie ihre erste Demo-CD „Apathisch der Sonne entgegen” auf, die wie die Anfang 2009 aufgenommene Promo-CD „Seuchenherr“ als Fehlentwicklung von der Band betitelt wird. Trotz allem brachten ihnen diese Schritte etliche Konzerte ein. So teilten sie sich die Legacy-Fest-Bühne 2009 mit Bands wie Torture Killer, Graveworm, Eluveitie, Sodom, Behemoth, Arch Enemy u.v.m. Auf dem Baden in Blut-Festival spielten sie mit Dark Age, Debauchery, Dew Scented, Neaera, Excremtory Grindfuckers.

Auch wenn dies bis jetzt zu ihren größten Erfolgen zählt, teilten sie sich kleinere Bühnen mit Deadborn, Fleshcrawl, Imperium Dekadenz, Downspirit, Timeless Rage und vielen mehr. Durch die enge Zusammenarbeit mit „Metal Artworks“ präsentiert sich ZANTHROPYA EX immer in einem höchst professionellen Rahmen der Artwork-Kunst. Durch den letzten Schliff von Connie Andreszka „Mystic Prophecy“, bei dem sie auch ihre erste LP-CD „Notlösung Kopfschuss“ aufnahmen, fanden sie ihren musikalischen Weg, der im Death-Thrash-Metal liegt, mit dem deutschsprachigen Gesang rund um den Schinder Papst.

„Notlösung Kopfschuss” ist die Patrone in ihrem persönlichen Russischen Roulette und der erste Pfeiler ihrer musikalischen Selbstfindung. Durch die Inspiration der Misanthropischen Garde folgt ZANTHROPYA EX ihrem prophetischen Weg rund um den „Suizid für den Selbsterhalt“. Auch wenn sie von der Gesellschaft als dekadent bezeichnet werden, die einzigste wirkliche Dekadenz steckt in der blinden Gesellschaft selbst.

Tags: