YNGWIE MALMSTEEN – “Perpetual Flame”

Nov 7th, 2008

Band: Yngwie Malmsteen
Medium / Titel: CD / “Perpetual Flame”
VÖ: 07.11.2008
Label: Rising Force Records / Pinnacle

Die globale Rock-Gitarren-Community wird sich sicherlich den 07. November 2008 fett in ihren Kalendern anstreichen, denn just an diesem Tag wird Yngwie Malmsteen seinen neuen Studio-Triumph, „Perpetual Flame“, auf den Markt bringen. Das Album wird das erste Yngwie-Album sein, dass über Rising Force Records (Distribution über Koch) veröffentlicht wird. Außerdem gibt Ex-Judas Priest / Iced Earth Frontmann Tim ‘Ripper’ Owens hiermit sein Debüt auf einem Yngwie-Album.

Zwölf Tracks voll von purer 6-seitiger metallischer Glückseligkeit (welche sich auf fast 70 Minuten insgesamt erstreckt). Das Album wurde von Yngwie höchstpersönlich produziert und von Roy Z (der zuvor u.a. mit Judas Priest und Bruce Dickinson gearbeitet hat) gemischt. Neben Yngwie und Ripper sind auf dem Album auch Keyboarder Derek Sherinian und Drummer Patrick Johannson vertreten (Yngwie selbst übernahm den Bass, zusätzliche Keyboards und die Vocals), während auf der Tour Michael Troy an den Keyboards sitzen und Bjorn Englen für den Bass zuständig sein wird. Eine Support Tour durch die USA und Kanada ist für Oktober geplant.

Im Alleingang war Yngwie Malmsteen Bahnbrecher der klassischen Metal-Bewegung in den 80er Jahren. Zu jener Zeit, als die meisten Gitarristen einfach Eddie Van Halen kopierten, war Yngwie einer der wenigen Rock-Gitarristen, die ihren eigenen sofort-wiedererkennbaren Stil kreiert haben – welcher  anschließend von unzähligen anderen Gitarristen kopiert wurde.

Tags: