WERNER NADOLNYS JANE – The Journey I

Nov 3rd, 2011

WERNER NADOLNYS JANE Journey CMMArtist: WERNER NADOLNY`S JANE
Titel: The Journey I – Best of Jane ’70 – ‘80
File under Krautrock
Format: CD
Label: SAOL / H’Art / Zebralution
Cat.No.: SAOL085
EANcode: 4260177740857
Release date: 11.11.2011

Tracklist:
0. So So Long
1. All My Friends
2. Lady
3. Daytime
4. Fire, Water Earth & Air
5. Way To Paradise
6. Out In The Rain
7. Windows/ Spain/ Love Your Life
8. Back Again
9. Hangman

Als JANE 1970 in der Besetzung mit den Gründungsmitgliedern Peter Panka, Werner Nadolny, Klaus Hess und Charly Maucher in Hannover erstmalig in Erscheinung trat, ahnte wohl niemand, dass diese Formation zu einem der erfolgreichsten Rock-Acts Deutschlands avancieren sollte. Dem Debüt-Album „Together“ folgten zahlreiche Tourneen, national wie international und über 25 LP-/CD-/DVD-Produktionen (insgesamt über 2 Millionen verkaufte Tonträger). Sie geben ein Zeugnis von der Schaffenskraft und der ungebrochenen Beliebtheit dieser einmaligen Band mit ihrer zeitlosen Rockmusik.
Im Laufe der Jahre sind zahlreiche Personalwechsel nicht ausgeblieben, die JANE sowohl musikalisch weiterbrachten als auch einige Zellteilungen zur Folge hatten. Daraus resultieren bis heute diverse JANE-Formationen mit sehr unterschiedlicher musikalischer Ausrichtung. Zusammen mit Peter Panka, dem wichtigsten Mitglied von JANE, hat Werner Nadolny gemeinsam über Jahrzehnte hinweg alle Höhen und Tiefen des Rock-Business erfahren. Peter Panka und Werner Nadolny lebten nicht nur die JANE-Musik, sie waren JANE…
Werner Nadolny als Gründungsmitglied, Hauptkomponist und Arrangeur bei JANE hat sich nach dem Ableben des JANE-Chefs Peter Panka zu seinem Ausscheiden aus der JANE-Formation um den Gitarristen Klaus Walz entschieden. Ende 2007 beschloss Werner Nadolny, unter dem Namen Werner Nadolnys JANE weiterzumachen. Hier kann er zusammen mit namhaften und erfahrenen Musikern den originalen JANE-Sound, so wie er ihn kreiert und geprägt hat, präsentieren.
Die Besetzung mit zwei Keyboardern trägt der zentralen Rolle von Orgeln, Pianos, Soundteppichen und getragenen Melodien in JANE’s Musik Rechnung, sowohl solistisch als auch rhythmisch.
Durch die Wahl des Bandnamens macht Werner Nadolny deutlich, dass hierbei auch wirklich JANE-Musik, nämlich seine komponierte Musik, wiederzufinden ist.
2009 veröffentlichte Werner Nadolny die CD „Proceed With Memories…“, welche er zu Ehren und zum Gedenken an seinen verstorbenen Freund Peter Panka zusammen mit den Rocklegenden Jutta Weinhold und Geff Harrison aufgenommen hat.
Im April 2011 folgte das neue Studioalbum „Eternity“. In der gleichen Besetzung wurde auch „The Journey I“ aufgenommen, auf der Werner Nadolny die Evergreens der Band wie „Hangman“, „Out In The Rain“, „Fire – Water – Earth & Air“, etc. in einem neuen, frischen Soundgewand als Best-Of mit der aktuellen Besetzung eingespielt hat und somit das Erbe der Band ins neue Jahrtausend trägt.

Tags: