VANILLA FUDGE – “Out Through The In Door”

Jun 1st, 2007

Band: VANILLA FUDGE
Medium / Titel: CD / “Out Through The In Door”
VÖ: 01.06.2007
Label: Escapi/Edel

Image Europaweite Promotion
1967 nahm kein Geringerer als Ahmet Ertegun VANILLA FUDGE bei Atco Records unter Vertrag. Ihre erste Single ist ein Cover des Hit-Songs „You Keep Me Hanging On“ von The Supremes. Im folgenden Jahr kletterte die Single bis auf Platz 6 der Billboard Charts. Das erste full length Album mit dem Titel „Vanilla Fudge“ wurde im selben Jahr veröffentlicht. Darauf folgten Headliner Tourneen in den USA. Ihr zweites full length Album „The Beat Goes On“ und ihr Meisterwerk „Renaissance“ kamen beide 1968 heraus. In diesem Jahr tourten sie auch ausgiebig mit der Jimi Hendrix Experience und Cream. Im Dezember 1968 sollte die Jeff Beck Group für VANILLA FUDGE eröffnen aber sie mussten absagen und ein Ersatz war schnell gefunden. Led Zeppelin war eine neue Band aus England und deren Plattenfirma wollte, dass sie in Amerika vor ihrem ersten US-Release touren. Die mächtigen Led Zeppelin eröffneten für VANILLA FUDGE, deren „Near The Beginning“ Album Anfang 1969 veröffentlicht wurde. Im September folgte VANILLA FUDGE´s letztes Album „Rock & Roll“. Ihr kometenhafter Aufstieg endet hier. VANILLA FUDGE lösten sich Anfang 1970 auf und taten sich erst 1982 wieder zusammen. Zeitgleich erschien eine „Best Of Vanilla Fudge“ Compilation. 1984 veröffentlichte die Band ein Reunion Album mit dem Titel „Mystery“ und 1993 erschien bei Rhyno Records die FUDGE Compilation „Psychedelic Sundae“. Nun werden VANILLA FUDGE nach 23 Jahren ihr erstes Studioalbum veröffentlichen. „Out Through The In Door“ ist eine Huldigung an Led Zeppelin, die vor rund 40 Jahren für sie eröffneten. So schließt sich der Kreis.
Tags: