SCORPIONS – “HUMANITY – HOUR 1″

Mai 25th, 2007

Band: SCORPIONS
Medium / Titel: CD / “Humanity – Hour 1″
VÖ: 25.052007
Label: Sony/BMG

Ein faustdickes Überraschungspaket ist geschnürt und wartet darauf, ausgepackt zu werden: Deutschlands weltweit erfolgreichster Musikexport, die Scorpions, „sticht“ erneut zu und plant mit dem neuen Album „Humanity – Hour I“ eine Frontalattacke auf den musikalischen Nerv der Rockfans rund um den Globus. 35 Jahre nach Veröffentlichung des Debutwerkes „Lonesome Crow“ sehen sich die Scorpions auf einem neuen kreativen Höhepunkt ihrer beeindruckenden Karriere angelangt. Den Beweis dafür wollen sie mit Album Nr. 21, das am 25. Mai erscheint, abliefern.

„Es gibt eine Menge Leute, die sagen, das klassische Konzeptalbum ist tot. Wir sehen das anders und schwimmen mit unserer neuen CD daher wieder einmal gegen den Strom“, erklärt Gitarrist Rudolf Schenker. Als „eigene Erneuerung“ bezeichnen die „Scorpions“ ihre musikalische Zusammenarbeit mit dem legendären amerikanischen Produzenten Desmond Child, der bereits den Sound von Künstlern wie Aerosmith, Bon Jovi, Alice Cooper, Kiss und Meat Loaf geprägt hat und für mehr als 100 Hits verantwortlich zeichnet. “Desmond ist ein sagenhafter Visionär, der uns in musikalische Ebenen geführt hat, in die wir noch nie zuvor vorgedrungen sind”, sagt Matthias Jabs. Das Ergebnis dieser äußerst fruchtbaren Kooperation, für die außerdem James Michael als Co-Produzent zeichnet, ist ein Album, auf dem sich der klassische harte Scorpions-Sound mixt mit den modernen musikalischen Stilelementen von heute. „Humanity – Hour I” ist ein reifes Album, dessen Songtexte oft provozierend sind und sich auch mit den dunklen Seiten unserer Alltagswelt befassen. Zugleich aber senden wir positive musikalische Botschaften an unsere Fans, sich nicht unterkriegen zu lassen vom Wahnsinn, der tagtäglich um uns herum passiert“, erklärt Klaus Meine, der „Humanity – Hour I“ als das stärkste Album seit dem Welterfolg von „Crazy World“ im Jahre 1991 sieht. „Wir haben ein starkes Gesamtwerk abgeliefert und sind selbstbewusst wie nie zuvor“, sagt Lead Guitarist Matthias Jabs. Wie die restlichen Bandmitglieder auch, glaubt Jabs an einen enormen Überraschungseffekt von „Humanity – Hour I“, der selbst ausgemachte Scorpions-Kritiker überzeugen wird. „Natürlich wird auf dem neuen Album die große Power-Rock-Ballade nicht fehlen, aber wir sind nach wie vor eine Rockband und wer auf harte aber melodiöse Songs steht, wird dieses Album lieben“, erklärt Frontman Klaus Meine.

Tags: