NIKKI PUPPET – “Militant Mother”

Feb 16th, 2007

Band: NIKKI PUPPET
Medium / Titel: CD / “Militant Mother”
VÖ: 16.02.2007
Label: Armageddon / Soulfood

Aus der Rock- und Metal-Hochburg Hannovers hebt sich eine Band hervor, die auf charismatische Stimme, ausgefeiltes, eingängiges Songwriting und auf messerscharfe Soli und Pfundschwere Gitarrenriffs setzt.
NIKKI PUPPET wurde im Herbst 2003 von Nicky Gronewold und Christos Mamalitsidis gegründet, Nicky ist quasi Namensgeberin der Band. Seit Herbst 2004 ist das Line-Up mit Bassistin Anke Sobek und Florentin Adolf an den Drums komplett. Nach ihrem vielgelobten Debütalbum „Puppet On A String“ erscheint nun ihr zweiter Silberling „Militant Mother“ und wurde wie das Debüt von keinem geringeren als Herman Frank, langjähriger Produzent und erfolgreicher Gitarrist unter anderem bei Bands wie Victory und Accept, im Arena 20 Recording-Studio in Hannover produziert.
Das neue Album „Militant Mother“ lockt mit 11 knackigen, ohrwurmartigen Eigenkompositionen, wobei gekonnt der Brückenschlag zwischen traditionellem HeavyRock und modernem NuMetal geschaffen wird.
Ihr musikalisches Repertoire reicht von Uptempo-Nummern wie dem Opener „Lost In Time“ sowie „Open Up Your Mind“ über Heavy-Rock-Songs wie „Militant Mother“, dem rockig-punkigen „Paralized“ bis zum balladesken „Turning In Circles“ sowie der rockigen Dampflock-Version von Billy Joel´s legendärem Song „We Didn´t Start The Fire“, der inhaltlich nach wie vor in unseren Zeitgeist passt.
Durch die fruchtbare Symbiose zwischen Produzent Herman Frank und Nikki Puppet entsteht der ganz eigene Stil der Band, der lichterloh brennt.
Tags: