Larceny – “Into Darkness”

Mrz 24th, 2015

Band: Larceny
Titel: Into Darkness
Genre: Melodic Death Metal
Format: CD
Label: SAOL
Cat.No.: SAOL 161
EANcode: 4260177741618
: 30.04.2015

Lineup:
Oliver Gaupp – Vocals & Guitars
Andreas Augat – Lead Guitars
Conny Ott – Keys
Lukas Frankenhauser – Bass
Dennis Siebert – Drums

Tracklist:
01. Intro
02. Detour To Hell
03. Afterlife
04. Into Darkness
05. No Surrender
06. Limbus
07. Hold The Last Light
08. I Will Rise
09. Gunpowder Night
10. My Fall
11. End Of Lies

Info:
Die Metal-Band Larceny entstand Ende 2004 im Süden Deutschlands in einem kleinen Dorf, dessen Einwohner sich anstatt über Lärm zu beschweren lieber vor Proberäumen versammeln und Garagenkonzerte fordern.

In 10 Jahren Bandgeschichte haben sich Larceny stilistisch stets weiterentwickelt. So wurden die Songs instrumental nicht nur vielschichtiger, sie legten vor allem auch gesanglich deutlich an Härte zu. Ihr erstes Demotape nahm die Band noch mit einer Leadsängerin auf. Mit Screams, Shouts und Growls brachte sich Gitarrist Oli Gaupp allerdings immer mehr mit ein und sorgte so für einen düsteren Kontrast.

Nachdem sich Larceny im September 2013 von ihrer Sängerin trennten, übernahm er schließlich komplett den Gesang. Diese unerwartete Wendung ebnete endgültig den Weg hin zu kreativer Dunkelheit, die sich erstmals in der digitalen EP “Gunpowder Night” manifestierte, auf der ausschließlich die bedrohlich keifende Stimme des Gitarristen zu hören ist.

Mittlerweile lässt sich Larceny am ehesten dem Melodic Death Metal zuordnen, allerdings brechen sie immer wieder aus diesem musikalischen Kosmos aus und lassen den Hörer ihre schwarzmetallische Kälte spüren. Mit diesem finsteren Gemisch, das auch vor Thrash-Einflüssen nicht Halt macht, sorgten Larceny unter anderem schon als Support für Axxis, Ektomorf und Palace für Aufsehen.

Das zweite offizielle Album “Into Darkness” spiegelt nun mit seinen elf bedrohlichen Kompositionen genau diesen eingeschlagenen Pfad der Band wider. Am 30. April 2015 wird die Platte, die wie “My Fall” zusammen mit Produzent Achim Lindermeir im R.E.D.-Studio aufgenommen wurde, über SAOL das Licht der Welt erblicken.

Website | Facebook | Youtube

Tags: ,