ELSEWHERE – 1981

Jan 26th, 2012

Band: ELSEWHERE
Medium / Titel: CD / “1981″
VÖ: 09.03.2012
Label: SAOL / H’Art / Zebralution
Katalognummer:SAOL 081

 

 

 

Tracklist:

01. 1981
02. Before The Stars Align
03. To The Surface
04. Waiting Alone For A Spot
05. Marginal
06. Connection
07. Faces And Places
08. Runner
09. Remember
10. Retreat

Info:

ELSEWHERE, ein Progressive-Punk/Power-Pop Trio aus Boston/Massachusetts, ist das Produkt einer seltenen musikalischen Mutation, die die Energie und rohe Wut des Punk mit der Ambition und Kreativität des Progressive Rock verbindet. Derzeit arbeitet die Band an der Veröffentlichung ihres Rock-Opus “1981″, das durch die Singles “1981″ und “Before The Stars Align” ergänzt wird.

Das Trio besteht aus Gitarrist und Sänger Michael Aroian, Drummer Craig Morrison und Bassist Marc Ubaldino (gelegentlich gehört auch der alles könnende Bassist Tom Morris dazu) – eine Gruppe von atypischen Rockern mit festen 8-Stunden-Jobs, die diese Zweischneidigkeit ihrer Existenz mit hochenergetischen Live-Performances auf die Bühne bringen. Dieser Widerspruch zwischen Bild und Ton spiegelt sich in ihrer Musik wieder und zieht die Hörer in einen zum Nachdenken anregenden Zustand emotionaler Befreiung. Der wirklich progressive Teil bei ELSEWHERE’s Musik ist der ebenso hörbare Pop-Sound, der sich die Hörer auf einem ganz anderen Level nähern können.

Beeinflusst durch eine Vielzahl von Bands wie „RUSH“, „THE POLICE“, „DURAN DURAN“, den „SEX PISTOLS“ und beschrieben wie eine gitarrenlastigere Version von „THE KILLERS“ (und fetter klingende Version von „30 SECONDS TO MARS“), entwickelt ELSEWHERE einen glatten, elektro- und grooveorientierten Sound, der den schwankenden Trend der heutigen Musikentwicklung  übersteigt.

Nach den vielgepriesenen Alben “Outbound” und “Perception” geht mit der neuen CD “1981″ die Reise noch stärker in Richtung Progressivität und Perfektion.

In Bezug auf die beiden Lead-Tracks, ist die leicht dreckige aber dennoch radio-freundliche Single “Before The Stars Align” ein Power-Pop-Song mit Überflieger-Potenzial, während der Titelsong “1981″ den Tick aus Progressivität und New Wave Ästhetik von ELSEWHERE weiter verfolgt.

Durch Sendungen bei nationalen Radio-Shows, Auftritten in Film (“Mr. Sadman”) und Fernsehen (“Live Through This”) sowie Auftritten im Nordosten der USA sind ELSEWHERE dabei, sich das Interesse von Radio, Club-Publikum, Zeitschriften und Plattenfirmen zu erspielen. Am Wichtigsten aber ist, dass – im Gegensatz zu Bands, die vor und die nach ihnen gekommen sind – ELSEWHERE nicht aufgehört haben, weiterhin nach Wegen zu suchen, ihre Musik an die Menschen zu verbreiten, trotz der Schwierigkeiten der heutigen Musikindustrie …

 

www.elsewhere-band.com

Tags: ,