TURBONEGRO

Sep 25th, 2007

Keine Band hat in den letzten 15 Jahren weltweit so viel Chaos und Verwüstung angerichtet wie diese sechs schrägen Vögel aus Norwegen. Allerorten sorgen sie mit ihren Blue-Denim-Outfits, Matrosenkostümen und pseudoschwulen Lyrics für Erstaunen und Konfusion.
Sie vermengen Einflüsse aus dem ganzen Spektrum von Classic Rock über Punk bis Metal dermaßen erbarmungslos, um ihren musikalischen “Traum-Cocktail” zu mixen. Sie selbst bezeichnen diese Mischung als Deathpunk.
Mit der Wiederveröffentlichung der Alben „Hot Cars And Spent Contraceptives“, „Never Is Forever“, „Ass Cobra“, „Apocalypse Dudes“ und „Darkness Forever“ wird den Fans mehr als zehn Jahre Turbonegro Musikgeschichte in neu aufgelegter Form geboten. Als besonderes Extra sind auf allen Alben zahlreiche Bonus-Tracks enthalten, die bislang so noch nicht im Handel erhältlich sind.

Die Neuauflage dieser Alben ermöglicht dem Fan den Erwerb, derzeit schwer zu findender Raritäten.

Nach ihrem Debüt ‘Hot Cars And Spent Contraceptives’ von 1992 kamen sie als Support-Band für die Ramones zum Einsatz und übertrafen ihre eigenen Erwartungen.

Mit dem Album ‘Never Is Forever’ von 1994 prägten sie den Sound des ‘Deathpunk’, einer ultra-rotzfrechen, aufreizenden Weiterentwicklung der alten Formensprache.

Das Album ‘Ass Cobra’ von 1996 enthielt die Songs ‘Sailor Man’, ‘Denim Demon’ (“I Am A Saint For Seemen”) und ‘I Got Erection’. Songs die das Turbonegro-Fanherz höher schlagen lassen.

Richtig in Tritt kamen Turbonegro in ihrer heutigen Form, als die “totalitäre Gitarrenhelden” Euroboy und Chris Summers, “die Rolex unter den Drummern”, auf den Plan traten und 1997 das Meisterwerk ‘Apocalypse Dudes’ herauskam.

„Darkness Forever“ wiederum ist ein Live-Album, gespickt mit den edelsten Steinen der vorangegangenen Alben.

Tags: