SLIK HELVETIKA – Hafnium

Jul 16th, 2009

Auf dem gesamten “Hafnium” Album – der insgesamt dritten Veröffentlichung der in Pennsylvania ansässigen Slik Helvetika – werden die dröhnenden Klänge klassischen Metals dargeboten. „Hf/Hafnium ist ein chemisches Element, das ein paar einzigartige Merkmale in Bezug auf die Molekularstruktur hat, gelegentlich radioaktiv ist und verschiedene sich wandelnde Stadien hat.“, erklärt Slik Helvetikas Sänger/Gitarrist Mikhall Myers.

“Hafnium” wird am 16.10.2009 über SAOL / H’Art erscheinen.

„Die Entdeckungen, die Existenz und deren Eigenschaften ließen Albert Einstein und andere große Wissenschaftler über sich abwechselnde Universen und wohl sogar Stadien des Lebens und des Todes nachdenken und schlussendlich zur Frage kommen „Was ist Zeit?“
Außerdem geht es mit überwältigenden Gefühlen überein, welche ich fühlte, als mein Vater starb – hierüber handelt das Titelstück. Es schien als ob seine Energien stärker in mir waren als zu dem Zeitpunkt als er noch gelebt hat und dass die Zeichen die wir in Zeit und Raum hinterlassen niemals wirklich weggehen. Verschwinden wir also wirklich oder existieren wir weiterhin individuell in jedem Moment und in jeder Situation die wir in unserem Bewusstsein, so wie wir es kennen, erschaffen haben? Ist es das, was einen Geist ausmacht? Was ist Gott? Sterben wir wirklich oder existieren wir weiter in einem anderen Bewusstseinsebene und ist es das, was die Religion den Himmel nennt? Wie verhält es sich dabei mit einem schweren Element?!“

Während Myers der unangefochtene Anführer der Gruppe ist, wird er von zwei anderen unerschütterlichen Musikern in der Gruppe begleitet, Bassist Kjell Benner und Schlagzeuger Mark Bennett, beide verlässlich als Killer-Rhythmus-Fraktion zusammen mit Myers brand-heißer Gitarrenarbeit. Myers: „’Hafnium’ stellt die Band mit weitaus reiferem Songwriting und mehr Vielfalt dar – ohne dabei wie eine andere Band zu klingen. Es beinhaltet unterschiedliche Grooves, eine weitreichende Auswahl an Instrumentierungen und mehr Seele. Das Debüt klingt durchweg weitaus mehr nach treibenden 80er Metalmelodien und reißenden Gitarren.“ Und wie denkt Myers darüber, wie Slik Helvetika in die moderne Metalszene passt? „Slik Hel’s Musik hat diesen coolen bodenständigen Groove und Rhythmus, den ein Großteil des neuen Metal ausmacht… aber gemischt mit einer Menge Melodien aus den 70ern, 80ern und 90ern, welche die Leute angefangen haben zu vermissen. Wir rappen nicht oder packen Monster-Growls in unsere Verse und warten auf den Refrain, auf die Hookline… wir geben den Leuten Melodien und Energie, und dass den ganzen Song hindurch.“

Offensichtlich wird dies bei herausragenden Songs wie „Burnt“ und „Heal Me“, während Myers selbst einige persönliche Favoriten hat. „Wir müssen die Songs wirklich mögen, die auf das Album kommen und dies sind die 10 Favoriten von insgesamt 20. Aber wenn ich mir einen aussuchen müsste, währe dass wohl „Money Tree“, weil er Dich mit seinen Hooks direkt mitreißt. Er erscheint um einiges härter und gutturaler wenn wir ihn live performen -  er handelt von Sex und wenn du geschmacklos bist, machst Du es auf diese Weise!“ „Hafnium“ war sofort ein Favorit – es ist ein epischer Song und magenumdrehend emotional für mich, da er über den Tod meines Vaters geschrieben wurde und  es kommt mir so vor, als ob sich dies auf den Zuhörer ebenfalls überträgt. Auch ließen mich Reaktionen von Fans während des Songs „Reign“ darauf schließen, dass dieser ihr Favorit ist. Und es sollte nicht mehr allzu lange dauern, bis die Fans Slik Helvetika auf Konzertbühnen erleben werden, denn der Plan um die Weltherrschaft zu erringen ist es, „So viele Festivals, Touren und Shows zu spielen wie wir können.“ Mit der Veröffentlichung von ’Hafnium’ geben Slik Helvetika diesem wissenschaftlichen Gebilde eine komplett neue Bedeutung von HEAVY.

Tags: