Rock Meets Classic: Tourneeabschluss

Apr 17th, 2015

Tosender Applaus bildete den Tourneeabschluss: Am Donnerstag, den 2. April fand im Gerry Weber Stadion in Halle/Westfalen das diesjährige ROCK MEETS CLASSIC-Abschlusskonzert unter der Leitung des musikalischen Direktors Mat Sinner statt. Für das Dirigat zeichnete Bernhard Wünsch verantwortlich. Damit war die renommierte Rock-Show mit ihrem einzigartigen Konzerterlebnis aus legendären Rockgrößen und klassischer Musik in Perfektion nun bereits zum sechsten Mal live zu erleben. Der Konzert- und Tourneeveranstalter Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH konnte während der gesamten Tournee in Deutschland, Österreich und der Schweiz insgesamt 60.000 Besucher verzeichnen.

„Die gesamte diesjährige Tournee lief rund, alle Konzerte waren fantastisch! Unsere Gäste waren von den exzellenten musikalischen Darbietungen unserer Künstler total begeistert. Ein Ergebnis, mit dem ich rundum zufrieden bin“, so Manfred Hertlein.

Dieses musikalische Crossover-Projekt bot in seinem dreistündigen Liveprogramm eine Symbiose weltbekannter Rock-Hits mit gefühlvoller Klassik an. Dargeboten wurde ein Mix aus Evergreens wie „Heat Of The Moment“ von ASIA/John Wetton, „Take Cover“ von MR. BIG/Eric Martin, „Bello e impossibile“ von Gianna Nannini, „In The Army Now“ von STATUS QUO/Rick Parfitt und „Smoke On The Water“ von DEEP PURPLE/Ian Gillan und neuen klassischen Sounds des Bohemian Symphony Orchestra Prague im Zusammenarbeit mit der Mat Sinner Band.

Mat Sinner: „Für mich war es die spannendste und positivste ROCK MEETS CLASSIC-Tournee. Überall lachende, begeisterte Gesichter – auf der Bühne ein großartiger Vibe, der direkt ins Publikum übersprang. So viel Spaß und gute Laune sind eine tolle Motivation für unsere Arbeit. Die Messlatte für die Tour 2016 liegt hoch – packen wir es an!“

Tags: ,