RISE TO REMAIN Veröffentlichung in den USA verzögert sich

Sep 28th, 2011

RISE TO REMAIN CMM PROMOTIONDas Übersetzen über den Atlantik, das zeigt schon die Geschichte, ist nicht so einfach. Dies haben nun auch RISE TO REMAIN erfahren. Die Veröffentlichung ihres Albums “City of Vultures” in den Vereinigten Staaten über Century Media wurde vom 11.Oktober auf den 24.Januar 2012 verschoben, ohne das konkrete Gründe genannt wurden. Der Sänger der Band Austin Dickinson entschuldigt sich für die Verzögerung, sagt aber auch, dass sich das warten lohnt, denn “huge things are in the pipeline for us and you guys.”

Bei uns steht RISE TO REMAINs Debut “City of Vultures” (EMI) schon seit dem 5. September in den Läden. Der Silberling wurde von den legendären Produzenten Carl Brown und Colin Richardson (Slipknot, Bullet for my Valentine, Machine Head) produziert. Die 12 Tracks auf “City of Vultures” haben es auf jeden Fall in sich und reißen den Hörer von kehlig untermalten Gitarrenwänden zu melodiösen Soundlandschaften, mal voll auf die Zwölf, mal mit Ohrwurm-Hymnen.

RISE TO REMAIN in Deutschland:

21.11.11 D – Ludwigsburg – Areana Ludwigsburg
22.11.11 D – Offenbach – Stadthalle
23.11.11 D – München – Zenith
25.11.11 D – Oberhausen – Turbinenhalle
26.11.11 D – Hamburg – Sporthalle Hamburg

Artikel von Century Media

RISE TO REMAIN bei Facebook.
RISE TO REMAIN website.
RISE TO REMAIN auf Myspace.
RISE TO REMAIN “City of Vultures”

Tags: