MY INNER BURNING – My Inner Burning

Okt 9th, 2009

Abseits von allen derzeitig vorherrschenden Trends präsentieren sich die 5 Niedersachsen erfrischend klischeefrei. Wo andere Bands nach dem immer wiederkehrenden Schema “Schneller, härter, lauter” agieren, überzeugen MY INNER BURNING mit großen Melodien.

Facettenreich gespielter Metal mit tief gestimmten Gitarren trifft auf weiblichen Gesang, der mal kraftvoll aber auch so manches mal ganz sanft daherkommt. Groovige Rhythmen paaren sich mit hitverdächtigen Ohrwurmmelodien. MY INNER BURNING haben sich ihre ganz eigene Nische geschaffen. Modern aber dennoch nicht trendy, traditionell aber keinesfalls altbacken.
Grundsteinlegung für MY INNER BURNING war im Mai 2008. Damals noch zu zweit (Nik und Sauer), nahm man das erste Demo “Fuck you all” noch unter dem Bandnamen The Core auf. Schnell wurden ein Bassist (Cliff) und ein zweiter Gitarrist und Shouter gefunden (Deibl). Die Suche nach einem passenden Sänger/in gestaltete sich jedoch etwas schwieriger. Erst im November 2008 wurde mit Becky die perfekte Besetzung für den Gesangsposten gefunden und das erste Demo konnte fertig gestellt werden.
Dieses schlug bereits in kürzester Zeit hohe Wellen in der Szene und nach einigen erfolgreich absolvierten Auftritten machte man sich im Juni/Juli 2009 schon an die Aufnahmen zum ersten Longplayer. Im August entschloss man sich den Bandnamen in MY INNER BURNING zu ändern.

„My Inner Burning“ wird am 13.11.2009 über SAOL / H’Art / Zebralution erscheinen.

Tags: