Mit ASSIMILATION’s Video zu “Remotion of the Succubus” deinen Dämon loswerden!

Mai 10th, 2017

Manchmal muss man eben doch erst bösartig wie der Teufel selbst sein, um eine Freundin loszuwerden, die einem schier das Leben aussaugt. Im neuen Video zu “Remotion of the Succubus” von ASSIMILATION demonstriert Frontmann Jesse Jardine nicht nur seine Fähigkeiten, wenn es darum geht, diese schädlichen Feinde zu Tode zu verängstigen. Er erzählt uns auch mehr darüber, auf welche Probleme er stieß, als es galt, eine besonders bösartige Kreatur zurück in die Unterwelt zu schicken! Check it out!

Beschönigen wir nichts, dieser Song handelt von meiner Ex-Freundin. Er handelt davon, in einer schädlichen Beziehung gefangen zu sein und zu realisieren, dass es für beide das Beste ist, es zu beenden. Das muss in jedem Fall auf schonungslose Art und Weise passieren, es gibt keine nette Art das zu tun. Es ist, als würde man ein erkranktes Körperteil abtrennen, damit der restliche Körper weiterleben kann. Ein kurzer Schmerz mit langfristigem Nutzen. Ich denke, dass viele Leute so etwas durchgemacht haben und ich sehe jeden Tag Leute in schädlichen Beziehungen. Ich bin einfach nur froh, dass ich die Weitsicht hatte, das Problem zu erkennen und mich selbst davon zu entfernen. Hoffentlich kann jemand anderes mithilfe dieses Songs seine Situation retten. Oder sich wenigstens ordentlich den Kopf “wegzubangen”, was auch immer davon zuerst kommt. ;)

Jesse Jardine, Guitar&Vokills

“Remotion of the Succubus” stammt aus dem am 17.03. via SAOL erschienenen Album “The Laws Of Power”. Die Tracklist liest sich wie folgt:

1. Sigil Of The False God
2. Decapitated By Beasts
3. Laws Of Power
4. Karmic Future
5. Mastery
6. Apotheosis
7. Remotion Of The Succubus
8. Personal Vendetta
9. S.L.D.
10. Massive Liquidation

Tags: