Kinetik Control – Lack Of Divine Inspiration

Okt 1st, 2008

Es gibt kaum etwas, das so langweilig ist, wie Biografien zu lesen. Es gibt doch unzählige Möglichkeiten um zu beschreiben, wie Leute, die die gleichen musikalischen Interessen haben, sich zusammengeschlossen haben um eine Band zu gründen. Nun, so war’s letztendlich auch mit Kinetik Control, einer Manifestation von elektronischer Turbulenz, metallischen Stimmungswechseln und melancholischen Gesichtspunkten.

Das alte Sprichwort „Gegensätze ziehen sich an“ trifft absolut auch auf Tweak und Dexter zu, zwei kreative Individuen mit komplett unterschiedlichem sozialen und geistigem Hintergrund. Auch wenn es diesen Kontrast dieser zwei verschiedenen Persönlichkeiten gibt, so gibt es doch etwas unerklärlich Starkes und Mystisches im Hinblick auf ihre Zusammenarbeit. Zusammen sind sie ein Team, dessen musikalische Stärke wirklich eindrucksvoll ist. Nennt es kosmischen Einklang oder sonst was, letztendlich spricht doch die Musik für sich selbst, und diese ist ganz und gar nicht oberflächlich. Die Fähigkeit, elektronische Elemente mit Pop-Ingredienzen und einem Hauch von Metal zu kombinieren, komplett zu ihren eigenen Bedingungen, ehrt alle Musikrichtungen – und erschafft dennoch einen unverwechselbaren und wiedererkennbaren originalen Sound. Anstatt sich an einem begrenzten musikalischen Spektrum festzuklammern, greifen Tweak und Dexter nach den Sternen. Ihre Musik kennt keine Grenzen; nichts ist heilig oder verboten in ihrer kleinen Welt.

www.kinetikcontrol.com

Tags: