HARTMANN – Out In The Cold & III

Sep 15th, 2009

Das erste Zeichen in seiner Karriere als Sänger setzte Oliver Hartmann bei At Vance. Mit der deutschen Power Metal Truppe veröffentlichte er vier Alben in den Jahren 1998 bis 2002 und konnte sowohl nationale als auch internationale Erfolge verbuchen. Mittlerweile ist seine Stimme auf zahlreichen internationalen Produktionen zu hören, zum Beispiel Avantasia, Aina. Weiterhin beteiligte er sich als Studiosänger an Produktionen von HammerFall, Helloween, Edguy u.v.m.
Nach seinem Ausstieg bei At Vance 2003 konzentrierte er sich auf sein Projekt HARTMANN, 2005 erschien mit „Out In The Cold“ das erste Album. Für viele war „Out In The Cold“ die Überraschung des Jahres, mehrfach wurde es als „Album des Monats“ betitelt und beim australischen Magazin Melodic-Rock wurden „What If I“ und „Into The Light“ sogar zum „Song of the year“ sowie „Ballad of the year“ gewählt. Das Debütalbum wird am 16.10.2009 erneut über SAOL / H’Art / Zebralution veröffentlicht, wobei es neben der CD-Version zum ersten Mal auch digital erhältlich sein wird.

Nach europaweiten Shows als Support für Toto erschien 2007 das Album „Home“, gefolgt von einer Tour mit House Of Lords und den Hooters. Nachdem im Herbst 2007 zwei spezielle Akustikshows mitgeschnitten wurden, erschien im März 2008 mit „Handmade“ eine Live-DVD und –CD der Extraklasse im rein „handgemachten“ Format, u. a. mit Songs der beiden Studioalben und bis dato unveröffentlichtem Material.

Im November 2009 folgt nun das dritte Studioalbum „III“. Das Werk wird 11 Tracks enthalten und musikalisch nahtlos an die beiden Vorgänger anschließen. Insgesamt wird es allerdings mit Songs wie „I Won’t Get Fooled Again“, „Broken Down“ und dem Heavy-Duett „Warsong“ (mit Gastsänger Tobias Sammet (Edguy, Avantasia)) etwas härter und moderner ausfallen.
Neben diesen härteren Songs werden auch wieder eingängige Midtempo-Rocker wie „From Outta Space“ oder typische Hartmann-Balladen wie „Forgotten Innocence“ vertreten sein.

Produziert wurde das Album von Oliver Hartmann in Kooperation mit Sascha Paeth, der auch schon für den Endmix der ersten beiden Studioalben sorgte.

Am 13.11.2009 wird „III“ über SAOL / H’Art / Zebralution europaweit erscheinen, die Release Party findet am 21.11. im Colos-Saal zu Aschaffenburg statt.

Tags: