SKAEXPLOSION 2009

Jun 9th, 2009

Die Waldbühne Northeim gehört zu den schönsten Open-Air-Bühnen der Republik. Das Amphitheater im Wald bietet von allen Plätzen eine wunderbare Sicht auf die Bühne und eine ausgezeichnete Akustik. Einen schöneren Ort für unsere SKAexPlosion 2009 kann man sich kaum vorstellen und das Line-up lädt zum Feiern, Tanzen und Träumen von einer besseren Welt ein.

SKA-P aus Madrid sind ein Phänomen: Losgelöst von allen szeneabhängigen Trends und Marktgesetzen, gegen alle Prophezeiungen und Unkenrufe und trotz mehrjähriger Bühnenabstinenz versammeln sie heute mehr begeisterte Fans um sich denn je.
Gegründet 1994 in bester Dagegen!-Tradition aus der Punk/Alternativ-Szene Madrids, ist die Band schnell in aller Munde. Ihre Texte sind so kritisch und provokant wie ihre Musik tanzbar. Nach sechs Alben und knapp zehn Jahren, die Ska-P fast ausschließlich auf der Bühne oder im Studio verbringen, ist 2005 erst mal Schluss: Die Band fühlt sich ausgebrannt, und lechzt nach einer kreativen Pause.
2008 ist es dann soweit: Ska-P veröffentlichen ihr neues Album „Lagrimas y Gozos“ und treten einen wahren Begeisterungssturm los. Die Fans von damals sind ihnen treu geblieben und jede Menge neuer Fans sind offensichtlich dazu gekommen. 2009 kehren Ska-P für einige wenige Konzerte nach Deutschland zurück und beweisen, dass sie in der Zwischenzeit nichts verlernt haben: Ihre über zweistündige Liveshow ist so schweißtreibend, druckvoll und euphorisierend wie eh und je, diverse Kostümwechsel und halsbrecherische Rock ’n’ Roll-Showeinlagen inklusive, und die neuen Songs laden wie die alten Hymnen zum lautstarken Mitsingen und alles-schütteln-was-man-hat ein.
„Haut les bras, les rebelles sont là“, singen IRIE RÉVOLTÉS, „Hoch die Arme, die Rebellen sind da.“ Wenn Irie Révoltés mit ihrer energiegeladenen Mischung aus Reggae, Ska, Dancehall und Hip-Hop die Bühne stürmen, bleibt kein Arm unten. Die Brüder Mal Élevé und Carlito reißen das Publikum mit ihrem einprägsamen, zweistimmigen Gesang gemeinsam mit Rapper Silence mit. Doch Irie Révoltés verkörpern mehr als eine schweißtreibende Bühnenshow. „Nous restons critiques“, heißt es in ihren meist französischen Lyrics, „Wir bleiben kritisch.“ Seit ihrer Gründung 2000 bringt die neunköpfige Band das begeisterte Publikum auf unzähligen Konzerten zum Springen und sorgt so dafür, dass ihre gesellschaftskritischen Inhalte bis ins europäische Ausland weite Kreise ziehen.
WISECRÄCKER – das ist Ska-Punk-Core und noch etwas mehr mit viel Tuten und Blasen. Genau, diese Musik ist hart, aber herzlich. Und sie bewegt sich – wie es ein unabhängiger Fan mal in der Fabrik/Hamburg ausgedrückt hat – irgendwo zwischen Madness und Iron Maiden. Wem das zu weit auseinander liegt, der kann auch gerne Sublime und die Toy Dolls als Referenzbands hernehmen. Ist aber der dampfende Ska-Zug erst einmal abgefahren, treffen harte Brettgitarren auf schmetternde Bläsersätze, das Ganze immer mit reichlich Abtanzen und ordentlich Mitsingen verbunden. Die sechs trinkfesten Golden Girls des Ska-Punks präsentieren in einer energiegeladenen Bühnenperformance dem stets verzückten und entrückten Publikum ihre Waschbärbäuche. Das ist nicht immer schön anzusehen, aber das geht ab. Prollig und peinlich, poetisch und passioniert zugleich.
MERRY GO ROUND aus Göttingen haben in kürzester Zeit ihren ganz eigenen Stilmix gefunden: rockiger Indie beeinflusst von Ska, Funk, Reggae und Latin. Sie rocken ihr Publikum wach, während Sänger Sascha mit englischen Texten das Leben in all seinen Facetten besingt. Ihre Songs gehen direkt ins Ohr – melodisch, voller Rhythmus und vor allem tanzbar. Die Musik der MARYCONES verbindet Chanson, Ska, Rock und Einflüsse aus verschiedenen Ecken der Welt, wie Klezmer, Musette, Mestizo und Tango. Die deutschen und französischen Texte erzählen von den Höhen- und Tiefflügen des Lebens. Die Marycones sind immer ein bisschen Experiment; eine Reise, deren nächste Station unbekannt ist. Der Chanson-Ska der vierköpfigen Band ist der Soundtrack fürs Aufbrechen – Musik zwischen Marseille und Berlin, zwischen Valparaiso und Bukarest.
www.ska-p.com
www.irie-revoltes.com
www.wisecracker.de
www.myspace.com/marycones
Tags: