Cryptex sagen “Madeleine Effect” Tour ab

Okt 26th, 2015

Jeder, der bereits eine Live-Show von Cryptex gesehen hat, weiß, dass die Band auf der Bühne immer alles gibt und sich der Abend für alle Beteiligten in ein packendes und außergewöhnliches Fest verwandelt. Wenn die Band den Ansprüchen an sich selbst nicht gerecht werden kann und keine 100% an jedem Abend einer Tour gegeben werden können, ist es die Pflicht der Musiker, Entscheidungen zu treffen.

Die anstehende “Madeleine Effect Tour Part 2” wird abgesagt. Die Gründe dafür wollen wir euch nicht vorenthalten und sie bewusst beim Namen nennen.

Sänger und Mastermind von Cryptex Simon Moskon leidet an Depressionen und durch die anhaltenden Belastungen der letzten Monate ist es ihm und der Band, die geschlossen hinter ihm steht, unmöglich, die geistige und körperliche Anstrengung von mehreren Wochen Tour zu meistern. Jeder Konzertabend verlangt von den vier Musikern alles ab, doch die erforderliche Energie ist derzeit nicht vorhanden.
Es braucht einfach Zeit, um sich zu erholen, Energie zu tanken und wieder nach vorne schauen zu können. Diese Auszeit ist notwendig, damit die Band im nächsten Jahr neuen Herausforderungen entgegenblicken kann. Die Gruppe bittet ihre Fans dabei um Empathie:

“In 2016 werden wir wieder gemeinsam die Bühne rocken und unseren Fans unvergleichliche Abende bereiten, so wie sie es von Cryptex in der Vergangenheit gewohnt waren. Bis dahin werden wir an dem Projekt Cryptex fleißig weiterarbeiten und euch regelmäßig über alle Neuheiten informieren. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und habt Dank für euer Verständnis.”

Die gefährliche und tückische Erkrankung “Depression” ist mittlerweile eine Volkskrankheit geworden, die nicht totgeschwiegen werden sollte. Insgesamt erkranken jährlich rund 4,9 Millionen Menschen alleine in Deutschland an dieser Krankheit. Sie ist heilbar, die Behandlung wird jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Quelle: Deutsche Depressionshilfe

Tags: ,